Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   10.05.12 15:18
       24.05.12 16:36
   
   23.06.12 22:34
   

http://myblog.de/freakfabi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wie sich beste Freundschaft bilden kann

Ich will euch mal erzählen, wie ich meine beste Freundin kennengelernt habe. Der Bruder meiner jetzigen besten Freundin hat mich mal angeschrieben und mich gefragt ob ich nicht seinem Tischtennisverein beitreten möchte, da sie dort noch ein paar Leute gebrauchen könnten (ich habe ihn ein Jahr vorher über eine Ferienaktion im Bereich Tischtennis kennengelernt). Als ich dann das erste mal dort beim Training war, habe ich seine Schwester gesehen. Wir haben an dem ganzen Abend nur ein einziges Wort miteinander geredet und das war zur Verabschiedung: Wir saßen beide auf der Bank und nach etwa 5 Minuten musste sie dann gehen. Wir kannten uns nicht einmal und sie hat mir einen Handschlag gegeben und Tschüss gesagt. Danach war es wie Liebe auf den ersten Blick, ich habe mich sofort in sie verliebt (sie heißt übrigens Laura). Später, als ich dann wieder zu Hause war, habe ich mich schnell geduscht und sie sofort über Facebook angeschrieben. Wir haben fast jeden Tag stundenlang miteinander geschrieben. Meistens habe ich nebenbei auch noch mit einem anderem Mädchen über Skype einen Videochat gehabt. Sie wusste von mir und Laura und sie wusste immer wieder ob ich grad mit Laura schreibe oder nicht. Sie meinte zu mir, dass ich wirklich immer total fröhlich bin, wenn ich mit Laura schreibe und ich immer ein "Fettes Grinsen" im Gesicht habe :D Irgendwann habe Laura dann mal gefragt, ob sie nicht mal etwas mit mir unternehmen möchte und sie sagte zu mir, dass sie sehr gerne was mit mir machen möchte, aber sie hatte sehr selten zeit und wenn wir mal einen Tag ausgemacht hatten, dann wurde ich wirklich immer verschoben. Sie hat mir so oft das Herz gebrochen, aber ich war einfach nicht sauer auf sie, ich konnte es einfach nicht sein. Einmal hatte ich sie auch auf ein ganz besonderes Event eingeladen, sie hat zugesagt, aber kurz davor nochmal abgesagt. Ich meinte dann zu ihr, dass ich unbedingt mit ihr dahin wollte, sie fragte mich wieso, und ich antwortete dann, dass ich sie liebe.. Nach ca. 3 Stunden kam eine Seitenlange SMS an, dass es ihr so leid tun würde, sie mich nie so wirklich ernst genommen hat und mich immer eher als einen guten Freund gesehen hat. Sie hat mich gefragt, wie sie das nurr wieder gut machen kann und ich wollte nicht mehr, als einfach nur eine gute Freundschaft. Ich habe bemerkt, dass es nicht nur sie gibt, obwohl wir echt gut zusammengepasst hätten, aber egal. Immer wenn ich mal Probleme hatte konnte ich mich bei ihr "ausheulen". Sie konnte sich auch jederzeit bei mir "ausheulen". Wir haben uns zwar nicht so oft getroffen, aber im Verein haben wir uns immer wieder gesehen und telefoniert haben wir auch sehr oft Wir haben zusammen alles durchgemacht. Aber vor kurzem ist sie aus dem Verein ausgetreten, wir haben uns gegenseitig immer wieder gesagt, dass wir uns nicht verlieren werden. Sie hat sich sogar was ganz süßes ausgedacht. Sie hat mich gefragt, ob ich ihr nicht ein Passbild von mit geben könnte, um es in ihr Portemonnaie zu legen um immer an mich zu denken, wenn sie hineinschaut. Da hab ich direkt nach einem Passbild von ihr gefragt, damit es auch mir so geht. Ich muss mir aber immer wieder die frage stellen: "Was ist, wenn wir unseren Kontakt nicht halten können?" So viel habe ich noch nie wegen einer einzigen Person geweint. Sie hat mein ganzes Leben verändert, immer wenn ich mal schlecht drauf war und sie angerufen habe, ging es mir sofort besser.. Sie hat mich ständig zum Lachen gebracht, und so tolle Mädchen wie sie gibt es wirklich nicht sehr oft. Ich habe verdammt viel Glück mit ihr :') Jetzt liebe ich sie immernoch, aber ich bin nicht auf eine Beziehung hinaus. Ich liebe Laura freundschaftlich.
5.4.12 03:30


Werbung


Hallo erstmal! :)

Hey, ich habe in letzter Zeit extrem viel Lust über das, was an manchen Tagen passiert ist, oder über meine Gefühle, Probleme oder sonst noch was zu schreiben. Da fragt ihr euch bestimmt: "Wieso nimmst du nicht einfach ein Tagebuch und schreibst da alles Mögliche hinein?" Ohne lange zu Zögern habe ich mir gesagt, dass ich mein "Leben" schon gerne veröffentlichen möchte (auf Papier zu schreiben ist eh nicht so wirklich mein Ding). Ich möchte gerne nicht alles für mich behalten, sondern es mit euch teilen. Viele posten ihre Probleme ja über Facebook, aber ich finde, dass das meine Freunde überhaupt gar nichts angeht. Hier kennt mich ja keiner
5.4.12 02:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung